Zum ersten Mal: Fotos auf Leinwand / Erfahrung mit der Fa. Picanova

Ich habe erstmalig Fotos auf eine größere Leinwand (60×60 cm) drucken lassen. Die Darstellung der Fotos ist besser geworden, als ich gedacht habe. Die Bilder hängen nun endlich in der Küche 🙂

Bilder auf Leindwand

Die Qualität, mit der Firma Picanova die Leinwände hergestellt hat, bin ich allerdings wenige zufrieden.

Leindwände mit FehlerAuf der Internetseite wirbt die Firma damit, das die Leinwände auf „hochwertige Holzkeilrahmen“ gespannt werden. Meiner Meinung nach handelt es sich aber nicht um Holzkeilrahmen, sondern um einfach Holzrahmen. Die Holzkeilrahmen, die ich bisher gesehen habe, hatte alle Holzkeile.

Normalerweise werden Holzkeile nach dem Anbringen der Leinwand angebracht. Dies sorgt dafür, dass die Leinwand gespannt wird. Bei den Bilder, ich erhalten habe, fehlten Keile und diese Spannung. Das wiederum führt dazu, dass die Leinwände entlang des Innenrahmens Knicke aufweist (siehe Foto). Die Leinwand ist meiner Meinung nach auch relativ dünn.

Dies habe ich reklamiert. Zumindest funktioniert der Service, nach einer kurzen Prüfung wurde die Bilder nochmals erstellt und zugeschickt. Diese waren insgesamt dunkler, wiesen aber ansonsten die gleichen Mängel auf.

Bei der Firma Picanova beträgt der Normalpreis für eines dieser Bilder 50 Euro. Das ist meiner Meinung nach in Anbetracht der Mängel zu viel. Da ich bei Groupon einen Gutschein im Wert von 100 Euro nur 30 Euro bezahlt habe, habe unter Strich nun 40 Euro für die beiden (bzw. inkl. der Nachlieferung für die vier) Bilder bezahlt.

Wenn mich als nach meiner Erfahrung fragt: Finger weg!

 

This blog uses DigoWatchWP an anti-fraud plugin for Wordpress.